Nick Heidfeld hat die Hoffnung auf seinen ersten Sieg in der Formel 1 noch nicht aufgegeben.

"Ich bin nicht weniger hungrig nach Siegen, eher im Gegenteil", sagte der BMW-Sauber-Pilot im Vorfeld des Großen Preises von Ungarn in Budapest. Der 10. von 17 WM-Läufen der Saison wird für den 32-Jährigen der 160. Grand Prix seit seinem Debüt am 12. März 2000 in Melbourne.

"Die Titel, die ich vorher gewonnen habe, bestärken mich in dieser Ansicht", sagte der Formel-3000-Europameister von 1999.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel