Jaime Alguersuari will bei seinem Debüt in der Königsklasse vor allem lernen.

"Ich weiß, dass ich noch viele Kilometer im Auto brauche. Aber es ist für mich eine neue Herausforderung, und ich bin hier, um zu lernen", sagte der neue Toro-Rosso-Pilot.

Der Spanier, der bislang in der Renault World Series unterwegs war, wird beim Großen Preis von Ungarn mit 19 Jahren und 125 Tagen zum jüngsten GP-Starter aller Zeiten, hat aber bislang wegen des Testverbots während der Saison so gut wie keine Erfahrung mit einem 700 PS starken Formel-1-Boliden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel