Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso hat Gerüchte um die Gründung eines eigenen Rad-Rennstalls bestätigt.

"Es stimmt, dass ich das gerne machen würde. Aber ich habe noch nicht angefangen und wir haben schon fast August. Für nächstes Jahr ist die Möglichkeit eher gering", sagte der Spanier dem "ARD-Hörfunk" am Rande des Grand Prix von Budapest.

Alonso ist eng mit Alberto Contador befreundet, der momentan vor seinem zweiten Sieg bei der Tour de France steht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel