Neun Tage nach seinem Unfall in Ungarn ist Felipe Massa in seiner Heimat in Sao Paulo eingetroffen.

Der 28-Jährige begab sich sofort nach der Landung in eines der renommiertesten Krankenhäuser der Stadt. Dort sollen weitere Untersuchungen durchgeführt werden.

Massa, der im Gesicht noch stark vom Unfall gezeichnet ist, wird laut Aussage der Ärzte keine bleibenden Schäden davontragen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel