Bereits zehn Tage nach seinen schweren Unfall in Ungarn ist Felipe Massa aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Der 28-Jährige hatte sich in der Albert-Einstein-Klinik in Sao Paulo noch einigen Test unterzogen, woraufhin die Ärzte dem Ferrari-Pilot Grünes Licht gaben.

"Das Beste ist für ihn nun, nach Hause zurückzukehren, wo er sich in Ruhe erholen kann", sagt sein Arzt Dino Altmann auf der Internetseite des Brasilianers.

Wann Massa, der vorerst durch Michael Schumacher ersetzt wird, wieder rennen fahren wird, ist derzeit noch offen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel