Niki Lauda hat erhebliche Zweifel an den Fahrkünsten von Felipe-Massa-Ersatz Luca Badoer.

"Für Ferrari ist das die größte Katastrophe, weil es gibt ja keinen Fahrermarkt. Statt dem Badoer könnte ich auch fahren und ich würde nur hinten nach fahren. Der ist seit zehn Jahren keinen Grand Prix mehr gefahren und einfach nicht gut genug", sagte der Ex-Weltmeister bei "Ö3".

Der 38-jährige Italiener wurde von Ferrari verpflichtet, nachdem Michael Schumacher sein Comeback abgesagt hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel