In der Presse gab es einen Riesen-Hype um die Rückkehr Michael Schumachers. Die Bevölkerung lässt das Thema kalt. Gerade mal 9,9% der durch das Meinungsforschungsinstitut "promit" Befragten gaben an, dass sie das Rennen am Sonntag in Valencia nur bei einer Teilnahme des Rekord-Weltmeisters im TV verfolgt hätten.

80,9% schließen eine spätere Rückkehr aus, nur 16% glauben daran, den 40-Jährigen noch mal im Ferrari zu sehen.

Offenbar macht sich in Deutschland eine F-1-Müdigkeit breit: 61,6% wollen sich das Rennen gar nicht ansehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel