Der im Juli schwer verunglückte Formel-1-Pilot Felipe Massa wird am kommenden Freitag zu weiteren medizinischen Untersuchungen in die USA fliegen.

Wie sein Rennstall Ferrari am Sonntag mitteilte, werde der 28-Jährige in Miami den Neurochirurgen Steve Olvey aufsuchen. Olvey hatte das Leben von Alex Zanardi gerettet, der 2001 bei einem schweren Unfall auf dem Lausitzring beide Beine verloren hatte.

Massa war am 25. Juli im Qualifying zum Großen Preis von Ungarn schwer verunglückt und hatte sich dabei schwere Kopfverletzungen zugezogen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel