Nach Luca Badoers schwachem Abschneiden beim Europa-GP in Valencia wird weiter heftig über eine mögliche Alternative für das Ferrari-Cockpit des verletzten Felipe Massa spekuliert.

Neuester Kandidat ist Formel-2-Pilot Mirko Bortolotti. "Es ist schön, wenn man mich mit dem Team in Verbindung bringt. Was mich persönlich anbelangt, so konzentriere ich mich aber einzig und allein auf die Formel 2", wiegelte der 19-Jährige zunächst ab.

Auch Routinier Giancarlo Fisichella, der bei Force India wohl keine Zukunft hat, wird immer häufiger genannt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel