Der bislang enttäuschende Massa-Ersatz Luca Badoer hat neben Robert Kubica und Giancarlo Fisichella angeblich ebenfalls noch Chancen auf das Ferrari-Cockpit in Monza.

"Badoer hofft auf eine letzte Chance auf einer Strecke, die er bestens kennt und auf der er immer sehr schnell war", schreibt die "Gazzetta dello Sport".

Die Verhandlungen zwischen Ferrari und den beiden Anwärtern verlaufen bisher recht zäh. Kubica will angeblich eine Garantie, dass er auch 2011 für Ferrari fahren darf. Fisichella hat noch keine Freigabe von Force India.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel