Giancarlo Fisichella hat seinen Dienst bei Ferrari mit einer Serie von Tests im Simulator begonnen.

Der 36-jährige Römer, der die letzten fünf Rennen als Ersatzmann für Felipe Massa fahren wird, will sich damit schnellstmöglich an das Auto gewöhnen. Bereits am Freitag steht das erste Training zum Rennen in Monza auf dem Programm.

Fisichella saß zuletzt im Cockpit bei Force India. Dabei hatte er noch beim letzten Rennen in Spa den zweiten Platz belegt. Der bisherige Massa-Ersatz Luca Badoer musste nach nur zwei Rennen seinen Platz räumen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel