Timo Glock hat eine Trennung von Toyota zum Saisonende dementiert.

"An meiner Situation bezüglich 2010 hat sich am vergangenen Wochenende rein gar nichts verändert", kommentierte er bei "Motorsport.Total.com" einen Bericht von "Sportbild-Online".

Dort war berichtet worden, ihm sei von Teamchef John Howett vor dem Singapur-GP eröffnet worden, sein Vertrag werde nicht verlängert.

Glock und sein Manager Hans-Peter Kamps treffen in dieser Woche in Suzuka mit dem Toyota-Vorstand zu Verhandlungen zusammen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel