Timo Glock muss auf den Start im Großen Preis von Japan in Suzuka am Sonntag verzichten.

Der 27-Jährige hatte am Samstag in der Qualifikation bei einem heftigen Unfall eine sechs Zentimeter lange Schnittwunde an der linken Wade erlitten. Das Freie Training am Freitag hatte er bereits wegen einer Erkältung ausgelassen.

"Die Wunde ist mit 14 Stichen genäht worden. Ich habe noch bis 2 Uhr morgens mit meinem Physiotherapeuten alles versucht, aber am Ende war es unmöglich. Das Bein ist nicht beweglich genug", sagte Glock.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel