Timo Glock beißt die Zähne zusammen. Der 27-Jährige geht nach seinem schweren Unfall und dem Startverzicht in Suzuka davon aus, dass er schon beim nächsten Rennen am 18. Oktober in Sao Paulo wieder im Toyota sitzen wird.

"Ich denke, dass ich in zwei, drei Tagen wieder fit bin", sagt Glock und verspricht: "Ganz sicher werde ich in Brasilien wieder angreifen können."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel