Jarno Trulli hat nicht vor, in die NASCAR-Serie zu wechseln. Der Toyota-Fahrer wird im November beim Lakeland's International Speedway in einem Michael Waltrip Racin Toyota starten.

Trulli betonte jedoch, dass ein dauerhaftes Engagement nicht in Frage kommt. Er habe nur um die Erlaubnis gebeten, ein Rennen fahren zu dürfen, da ihn NASCAR fasziniert.

"Letzte Saison konnte ich ein NASCAR-Rennen in Michigan besuchen und es war eine interessante Erfahrung für mich", so Trulli.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel