Felipe Massa hat seinem künftigen Teamkollegen Fernando Alonso eine Mitwisserschaft am Unfall-Skandal von Singapur 2008 vorgeworfen.

"Er wusste es, ohne Zweifel. Er musste es wissen. Es geht gar nicht, dass er es nicht wusste. Da bin ich mir absolut sicher", sagte der noch verletzt pausierende Massa.

In einem eilig verbreiteten Ferrari-Statement drückte sich Massa kurze Zeit später dann schon vorsichtiger aus. Was er gesagt habe, sei lediglich "ein Gefühl, das ich hatte, und basiert nicht auf konkreten Beweisen", sagte der Vize-Weltmeister.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel