Unabhängig von der Titel-Entscheidung hat Jenson Button die Entscheidung über sein künftiges Formel-1-Team auf die Winterpause vertagt.

"Wir heben uns das bis nach der Saison auf", sagte der Brite vor dem Rennen in Brasilien der "Daily Mail", gab aber ein klares Bekenntnis zu seinem bisherigen Team Brawn GP ab.

"Ich möchte auch in Zukunft hier bleiben, aber darüber werde ich bis zum Saisonende nicht mehr reden", sagte er. Offenbar erhofft sich Button eine kräftige Gehaltserhöhung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel