Nick Heidfeld gilt als möglicher Kandidat beim Renault-Rennstall für die Saison 2010. Das berichtet die "Bild"-Zeitung. Damit könnte er Robert Kubica folgen, der bereits bei den Franzosen unterschrieben hat.

Das zweite Cockpit ist derzeit wohl noch vakant.

Sogar für das Topteam McLaren Mercedes scheint er ein Kandidat zu sein.

"Er ist der am meisten unterschätzte Fahrer in der Formel 1", wird der Teamchef der Silberpfeile Martin Whitmarsh von der "Abendzeitung" zitiert. "Er hat zehn Jahre mit konstanten Leistungen vorzuweisen", ergänzte Norbert Haug.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel