Bernie Ecclestone macht sich weiter Hoffnungen auf ein Comeback von Rekord-Weltmeister Michael Schumacher.

"Ich persönlich würde bezweifeln, dass er ein Comeback gibt. Ich muss aber sagen, dass es inzwischen ein bisschen mehr sein könnte als nur ein Gerücht", sagt Ecclestone in der Times und erklärte überschwänglich:

"Wenn es so käme, das wäre wunderbar. Man hat ja gesehen, wie riesig das Interesse war, als er Felipe Massa nach dessen Unfall vertreten sollte."

Schumacher ist angeblich ein Anwärter auf das zweite Cockpit beim Mercedes-Team.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel