Lucas di Grassi wird zweiter Fahrer beim neuen Virgin-Rennstall, gegründet von Manor-Boss John Booth, und damit Teamkollege von Timo Glock.

Di Grassi und Glock kennen sich schon länger und trafen bereits 2007 in der GP2 aufeinander. Der junge Brasilianer war zuvor auch mit dem Renault-Team in Verbindung gebracht worden.

Zudem wurde die Namensänderung von Manor und Virgin-Racing offiziell verkündet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel