Der Japaner Kamui Kobayashi sitzt in der kommenden Saison in einem der beiden Sauber-Cockpits. Das Team von Peter Sauber bestätigte die Verpflichtung des 23-Jährigen, der in der abgelaufenen Saison bei Toyota in zwei Rennen als Ersatz für den verletzten Timo Glock eingesprungen war.

Für Kobayashi ist der Platz bei Sauber das erste ganzjährige Engagement in der Königsklasse.

Bei seinen ersten beiden Einsätzen hatte der frühere GP2-Pilot in Interlagos Rang elf und anschließend in Abu Dhabi durch Platz sechs auch seine ersten Punkte gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel