Im Schatten des Sensations-Comebacks von Michael Schumacher hatte offenbar auch dessen jüngerer Bruder Ralf ein Angebot für eine Formel-1-Rückkehr.

Wie ein enger Vertrauter von "Schumi II" in der "Bild" sagte, habe Ralf Schumacher von einem der neuen Teams eine konkrete Offerte für 2010 gehabt:

"Aber das war nicht ganz die Herausforderung, die er sich vorstellt. Deswegen hat er direkt abgelehnt."

Ralf Schumacher hatte seine Formel-1-Karriere 2007 ein Jahr nach seinem Bruder beendet. Seitdem fährt er für Mercedes in der DTM.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel