Nach dem verlorenen Kampf um das Mercedes-Cockpit hat Nick Heidfeld auf der Suche nach einem Platz für 2010 offenbar auch schlechte Karten bei seinem bisherigen Sauber-Rennstall.

In einem Interview mit der "Neuen Zürcher Zeitung" sagte Teamchef Peter Sauber, dass er den zweiten Fahrer neben Kamui Kobayashi bereits kenne, und räumte ein, dass dessen Beschreibung nicht auf den Mönchengladbacher passe.

"Der andere wird ein erfahrener Mann sein, der in seinem Bereich neues Wissen in die Firma bringt", sagte der 66 Jahre alte Schweizer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel