Nelson Piquet jr. hat mitgeteilt 2010 NASCAR-Rennen zu fahren, da er keine Chancen mehr sieht ein Cockpit in der Formel 1 zu finden.

"Es war immer mein Ziel erfolgreich in der Formel 1 zu sein, aber ich habe gelernt, dass es genauso wichtig ist glücklich zu sein. Meine ersten 18 Monaten in der Formel 1 liefen nicht wie geplant. Deshalb habe ich mich entschlossen etwas Neues auszuprobieren," sagte der Brasilianer.

Im vergangenen Jahr hatte Piquet durch Aussagen zu Lasten seines ehemaliges Teams (Renault) die "Crashgate"-Affäre ausgelöst.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel