Der Argentinier Jose Maria Lopez wird offenbar erster Fahrer des neuen Formel-1-Rennstalls USF1.

Wie sein Berater Miguel Mattos am Samstag erklärte, seien sich beide Seiten einig, am Montag solle die Zusammenarbeit dann offiziell verkündet werden.

Nach Medieninformationen soll eine Sponsorengruppe den 26 Jahre alten Lopez mit Geld auf dem Sprung in seines erstes Formel-1-Cockpit unterstützen. Auch die argentinische Regierung habe ihren Teil beigetragen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel