Als einer der letzten Fahrer des Formel-1-Feldes ist Rückkehrer Michael Schumacher am Mittwoch in Bahrain angekommen. Der siebenmalige Weltmeister aus Kerpen landete in Begleitung seiner Frau Corinna am späten Nachmittag mit einer Privatmaschine auf dem Flughafen von Manama und fuhr von dort in sein Hotel an einer künstlichen Lagune.

Am Donnerstagmorgen um 9.30 Uhr Orstzeit steht für den 41-Jährigen der erste offizielle Termin an. Gemeinsam mit Teamkollege Nico Rosberg und Mercedes-Sportchef Norbert Haug wird er eine Pressekonferenz in einer örtlichen Mercedes-Niederlassung geben, bevor er um 15.00 Uhr neben den drei anderen noch aktiven Weltmeistern Jenson Button, Lewis Hamilton (beide Großbritannien und McLaren) und Fernando Alonso (Spanien/Ferrari) an der offiziellen Pressekonferenz des Automobil-Weltverbandes FIA teilnimmt.

Außerdem auf dem Podium sitzt dann der zweite Ferrari-Pilot Felipe Massa (Brasilien).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel