Rekordweltmeister Michael Schumacher hat beim Großen Preis von Kanada einen guten Start erwischt.

Im ersten Teil des freien Trainings am Freitag in Montreal landete der 41 Jahre alte Mercedes-Pilot auf dem zweiten Platz. Schneller als Schumacher war am Vormittag nur Weltmeister Jenson Button im McLaren-Mercedes.

Schumachers Teamkollege Nico Rosberg fuhr auf Rang vier unmittelbar vor Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel. Nico Hülkenberg und Adrian Sutil belegten die Plätze neun und elf, Timo Glock Position 23.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel