Robert Kubica hat klargestellt, dass er noch nicht über seine sportliche Zukunft entscheiden hat, dies aber "sehr bald" tun will.

Er wisse nicht, ob er auch nächstes Jahr für Renault fahre, sagte der Pole am Rande des Großen Preises von Europa in Valencia.

"Ich bin nicht der Typ, der drei Jahre vorausplant. Um ehrlich zu sein, plane ich nicht einmal drei Wochen voraus", sagte Kubica: "Wir werden sehen, was die Zukunft bringt."

Kubicas Optionen sind jedoch begrenzt, nachdem die drei Top-Teams Ferrari, McLaren und Red Bull ihre Cockpits für die nähere Zukunft besetzt haben. Gerüchte ranken sich nach wie vor um einen Wechsel zu Mercedes GP.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel