Vettel-Fieber in Heppenheim: Mehr als 50.000 Fans haben Sebastian Vettel bei seinen ersten Formel-1-"Runden" in seiner Heimatstadt zugejubelt.

Dicht gedrängt standen die Zuschauer an der Bundesstraße 3 mitten in Heppenheim, als Vettel mit seinem Red-Bull-Renault durch die Stadt brauste und sich spektakulär auf den Heim-GP am 25. Juli auf dem Hockenheimring einstimmte.

"Es ist überragend, wie viele Leute hier sind", sagte Vettel, der um 14.44 Uhr auf die improvisierte Rennstrecke rollte. Noch am Abend zuvor hatte er ein bisschen Angst gehabt, dass vielleicht nicht genügend Zuschauer kommen würden. Seine Fans belehrten ihn allerdings eines besseren und verwandelten die Innenstadt schon Stunden vor dem offiziellen Beginn in Deutschlands größtes Fahrerlager.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel