Der Japaner Sakon Yamamoto nimmt beim Hispania-Team auch zum Großen Preis von Ungarn am Wochenende den Platz des Inders Karun Chandhok ein. Das teilte der Rennstall am Dienstag mit.

Yamamoto hatte absprachegemäß bereits am vergangenen Sonntag beim Deutschland-Grand-Prix in Hockenheim das zweite Hispania-Cockpit von Chandhok übernommen, war aber ausgeschieden.

Hispanias weiterer Pilot in Budapest ist der Brasilianer Bruno Senna.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel