Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen plant offenbar keine Rückkehr in die Königsklasse des Motorsports.

"Man weiß nie, aber ich kehre wahrscheinlich nicht in die Formel 1 zurück", sagte Räikkönen der "L'Equipe". Nach seinem vorzeitigen Abschied von Ferrari im Vorjahr fährt der Finne in der Rallye-WM für Citroen.

In der Vorwoche hatten Äußerungen Räikkönens durchaus Anlass zu Spekulationen über ein Comeback in der höchsten Motorsport-Serie gegeben.

"Es ist nicht so, dass ich keine Angebote hatte", wurde er von einer finnischen Zeitung zitiert. Über seine Zukunft hatte der "Iceman" dem Blatt gesagt: "Wir werden sehen. Es gibt noch einige Sachen zu erledigen. Vielleicht passiert auch gar nichts."

Inzwischen liebäugelt er offenbar mit einem Start beim legendären 24-Stunden-Rennen in Le Mans. Dafür müsse er aber ein gutes Team finden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel