McLaren-Pilot Lewis Hamilton bereitet die Rückkehr von Rekordweltmeister Michael Schumacher in die Formel 1 keine große Freude mehr.

"Ich habe mich am Anfang sehr über sein Comeback gefreut", zitiert die "tz" den Champion von 2008: "Aber jetzt sind wir nicht auf einem Level, weil er meist hinterherfährt. Insofern hat es keinen Wert für mich, gegen ihn zu gewinnen."

Während Hamilton vier Rennen vor Saisonende noch Titel-Chancen hat, liegt Mercedes-Pilot Schumacher in der Fahrer-WM abgeschlagen auf Platz zehn.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel