Lewis Hamilton hat vor dem WM-Finale in Abu Dhabi eine Warnung in Richtung seiner drei Titel-Rivalen ausgesprochen.

"Ich muss morgen überhaupt nicht aufpassen, wer in meiner Nähe ist, sie müssen aufpassen, wer in ihrer Nähe ist", kündigte der Engländer nach dem Qualifying an.

Der McLaren-Pilot, der von Startplatz zwei ins Rennen geht, fuhr fort: "Ich habe nichts mehr zu verlieren und alles zu gewinnen. Es sind die anderen Piloten, die sich Sorgen machen müssen. Ich muss auch im Rennen überhaupt nicht vorsichtig sein. Vielleicht sollten die anderen mal darüber nachdenken."

Der Brite hat mit 24 Punkten Rückstand auf den Führenden Fernando Alonso im Ferrari (Startplatz drei) die schlechtesten Karten der Aspiranten auf die Krone des Motorsports.

Besser platziert sind die Red-Bull-Fahrer Sebastian Vettel (15 Punkte Rückstand/Pole-Position) und Mark Webber (8 Punkte Rückstand/Startplatz 5).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel