Inmitten seines Party-Marathons und Reifentests hat Weltmeister Sebastian Vettel auch noch Zeit für seine jüngsten Fans. Am Samstag durften elf Kinder zwischen sechs und zehn Jahren aus der internationalen deutschen Schule in Abu Dhabi Vettel in der Box besuchen.

Gemeinsam mit dem deutschen Botschafter Klaus-Peter Brandes schauten sie dem Weltmeister am Rande der Reifentests bei der Arbeit zu, machten Fotos und durften in der Red-Bull-Hospitality reichlich Süßigkeiten naschen.

Als Vettel nach dem Briefing in der Mittagspause dazustieß, stand er für viele Autogramme und Fotos bereit - und bekam im Gegenzug von den Kleinen ein selbstgebasteltes Geschenk überreicht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel