Sebastian Vettels Feier-Tournee nimmt kein Ende: Am Samstag wird der jüngste Formel-1-Weltmeister der Geschichte auf den Spuren der Fußball-Nationalmannschaft wandeln und auf Berlins Fanmeile die nächste große Party feiern - standesgemäß mit Vollgas.

"Wenn ich Weltmeister werde, möchte ich mit meiner Randy Mandy auf der größten Fanmeile Deutschlands fahren", hatte sich Vettel gewünscht, und sein Red-Bull-Team erfüllt ihm nun diesen Traum. Von 12.00 bis 14.00 Uhr wird die Straße des 17. Juli zum "Vettel-Boulevard", auf dem sich der Champion mit seinem Red-Bull-Boliden nach Herzenslust austoben kann. "Wir werden Berlin rocken", verspricht der 23-Jährige.

Der Eintritt für die Fans ist frei, damit möglichst viele Fans mitfeiern können, heißt es von Red Bull. Gemeinsam mit Vettel werden auch der rennfahrende Sänger Smudo von den Fantastischen Vier und Motorrad-Stuntpilot Chris Pfeiffer Gas geben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel