Mark Webber ist in seiner Heimat Australien stürmisch gefeiert worden. Der Red-Bull-Teamkollege von Weltmeister Sebastian Vettel nahm in Perth am ersten "Festival of Speed" teil.

Die Fans bejubelten ihren Landsmann wie einen Champ. "Das war einer der coolsten Tage meines Lebens", wird der WM-Dritte bei "Motorsport Total" zitiert. "Es war cool und unglaublich schön wieder in Australien zu sein und ein Formel-1-Auto in diesen Teil des Landes zu bringen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel