Sebastian Vettel ist offiziell als Formel-1-Weltmeister ausgezeichnet worden. Bei der Gala des Weltverbands FIA in Monte Carlo erhielt der Red-Bull-Pilot aus Heppenheim den Weltmeisterpokal.

"Dies ist ein unglaublicher Abend für mich und das Team", sagte Vettel: "Ich bin begeistert, dass ich hier den Fahrerpokal erhalten habe - davon habe ich seit dem Beginn meiner Rennkarriere geträumt."

Bei der Gala werden traditionell die besten Piloten und Teams der unterschiedlichen Serien mit Weltmeisterschafts-Status geehrt.

Zudem wurde der beste Veranstalter ausgezeichnet: Der Award ging überraschend an den südkoreanischen Motorsportverband, obwohl der Grand Prix auf dem neuen Kurs in Yeongam wegen des organisatorischen Chaos lange auf der Kippe stand.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel