Die Zukunft von Nico Hülkenberg soll sich bis Mitte Januar entscheiden.

Dies bestätigte sein Manager Willi Weber, eine Tendenz gibt es derzeit jedoch noch nicht.

"Ich verhandele mit mehreren Teams", sagte Weber.

Der 23-jährige Hülkenberg hatte trotz seiner ordentlichen Debütsaison bei Williams mit 22 WM-Punkten und einer sensationellen Pole Position beim Großen Preis von Brasilien sein Cockpit räumen und dem Venezolaner Pastor Maldonado den Vortritt lassen müssen.

Weber war sich aber auch nach "Hulks" Aus bei Williams sicher, dass die Zukunft seines Schützlings in der Formel 1 liegt. "Nico wird auch 2011 einen Platz in der Formel 1 haben", sagte Weber.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel