Der russische Formel-1-Pilot Witali Petrow bekommt vor dem Start in seine zweite Saison Unterstützung von höchster Stelle.

Wladimir Putin, russischer Ministerpräsident, hat dem 26-Jährigen vom Team Lotus Renault GP einen neuen Sponsor besorgt. Petrow erhält künftig finanzielle Mittel von der staatlichen Hightech-Firma "Rostechnologii".

"Die Anzahl der Fans des automobilen Rennsports steigt in Russland von Tag zu Tag. Petrow ist hier unter den Formel-1-Fans sehr beliebt", erklärte Putin: "Er hat gerade einen neuen Zweijahresvertrag bei seinem Team unterzeichnet und braucht Hilfe. Vor allem auf finanzieller Ebene."

Petrow war kurz vor Weihnachten als zweiter Fahrer des Lotus-Renault-Rennstalls bestätigt worden. Die Nummer eins wird auch in der nächsten Saison der Pole Robert Kubica sein.

Renault hatte Petrow im vergangenen Jahr als ersten Russen überhaupt in die Formel 1 geholt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel