Weltmeister Sebastian Vettel hat seinen Vertrag bei Red Bull vorzeitig verlängert.

Der 23-Jährige aus Heppenheim einigte sich mit dem Rennstall des österreichischen Milliardärs Dietrich Mateschitz auf einen neuen Kontrakt bis Ende 2014. Das gab das Team am Montag offiziell bekannt.

Vettels bisheriger Vertrag hatte eine Gültigkeit bis Ende 2012. Die neue Vereinbarung soll dem jüngsten Champion der Formel-1-Geschichte neben etwas mehr Freiraum durch weniger PR-Termine auch eine Aufstockung des Gehalts einbringen.

Vettels Bezüge sollen von bislang geschätzten acht auf künftig zehn Millionen Euro erhöht werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel