Trotz Sebastian Vettels Überlegenheit beim ersten Saisonrennen in Australien glaubt Formel-1-Pilot Lewis Hamilton weiter an den WM-Triumph.

"Ich glaube wirklich, dass wir die Lücke schließen", sagte der 26-Jährige. Hamilton fügte aber auch hinzu, dass sein Team McLaren-Mercedes hart arbeiten müsse, um den Rückstand auf Vettel und Red Bull aufzuholen.

Bereits beim Lauf in Malaysia am 10. April will der Weltmeister von 2008 Titelverteidiger Vettel Paroli bieten. Trotz technischer Fortschritte beim McLaren bleibe der Deutsche aber weiter in der Favoritenrolle, sagte Hamilton: "Aber auch wir werden konkurrenzfähig sein."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel