In Melbourne war er komplett ohne zum Sieg gefahren, in Malaysia hat es ihm zumindest beim Start geholfen, doch in China will Weltmeister Sebastian Vettel das KERS-System in seinem Red-Bull-Renault möglichst im ganzen Rennen nutzen.

"Ich habe oft gesagt, dass KERS ein Vorteil ist. Wir sind nicht stolz darauf, dass wir damit Probleme hatten. Aber wir haben einen großen Schritt gemacht, unsere Leute haben hart gearbeitet. Ich bin zuversichtlich, dass es hier zuverlässig arbeiten wird", sagte Vettel am Donnerstag auf der offiziellen Pressekonferenz vor dem Großen Preis von China (Sonntag, 9.00 Uhr): "Unser Ziel ist, es am ganzen Wochenende zu nutzen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel