Mercedes-Pilot Nico Rosberg wird seinem Silberpfeil untreu: Der Formel-1-Pilot testet am kommenden Wochenende in Hockenheim erstmals einen DTM-Mercedes - und das ganz öffentlich im Rahmenprogramm des Saisonauftaktes der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft.

Der 25-Jährige wird dabei als Chauffeur sogar Passagiere mitnehmen, unter anderem Schmuckdesigner Thomas Sabo, der mit Rosberg befreundet ist und sowohl für ihn als auch für ein Mercedes-DTM-Auto als Sponsor auftritt.

"Ich bin als Rennfahrer in der DTM aufgewachsen, dort im Rahmenprogramm in der Formel BMW Junior und der Formel 3 viele Rennen gefahren und habe diese großartige Rennserie mit ihrer einzigartigen Atmosphäre und ihrem tollen Publikum immer bewundert und genossen", sagt Rosberg: "In einem DTM-Auto gefahren bin ich allerdings noch nie - sieht man von den paar Metern ab, als ich am Ende der letzten Saison Meister Paul di Resta zur Siegerparty in Stuttgart vorfuhr."

Schon damals meldete Rosberg, der noch nie in einem Rennauto mit Dach unterwegs war, bei Mercedes-Sportchef Norbert Haug Interesse an ein paar Testrunden an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel