Der brasilianische Pilot Felipe Massa wird auch in der kommenden Saison für Ferrari fahren. Das bestätigte der Präsident der Scuderia Luca di Montezemolo in einem Interview mit dem amerikanischen Fernsehsender "CNN".

Auf die Frage, ob Massas Zukunft bei Ferrari über die laufende Saison hinaus sicher sei, sagte di Montezemolo: "Ja. Er hat einen Vertrag für dieses und nächstes Jahr. Da gibt es keine Frage."

Um die Zukunft des 30 Jahre alten Massa, der seit 2006 für die Roten fährt und dort ein Jahr Teamkollege vor Rekordweltmeister Michael Schumacher war, ranken sich schon seit langem Gerüchte.

Massa selbst hatte nach dem Großen Preis der Türkei am vergangenen Wochenende genervt auf die ständigen Fragen reagiert: "Es ist das gleiche wie immer, seit ich bei Ferrari bin. Wir müssen uns jetzt auf das Auto konzentrieren und das Beste rausholen."

Massa kam 2002 in die Königklasse und holte bisher elf Grand-Prix-Siege. In der laufenden Saison liegt er nach den ersten vier Rennen auf Platz sechs der WM-Gesamtwertung.

Seinen bislang größten Erfolg feierte Massa 2008, als er sich im Gesamtklassement dem Briten Lewis Hamilton im McLaren Mercedes nur um einen Punkt geschlagen geben musste und Vizeweltmeister wurde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel