Lewis Hamilton und Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali haben völlig überraschend Gerüchte über einen möglichen Wechsel des früheren Weltmeisters zur Scuderia geschürt.

Einen Tag nach der Verlängerung von Vize-Weltmeister Fernando Alonso bis 2016 bei Ferrari bekundeten beide Seiten grundsätzliches Interesse an einer Zusammenarbeit.

"Das springende Pferd ist schon faszinierend", sagte McLaren-Pilot Hamilton zu "Auto Bild Motorsport":

"Mit Sicherheit ist Ferrari ein fantastisches Team, für das jeder Pilot gerne fahren würde."

Dass er einen Wechsel zu den Roten bisher stets ausgeschlossen hatte, sei Taktik gewesen. "Naja, sie waren immer unser Hauptgegner. Da musst du aufpassen, was du sagst", meinte der Brite.

"Man soll niemals nie sagen. Vor allem nicht zu außergewöhnlichen Fahrern", sagte Domenicali und sieht selbst in dem seit dem gemeinsamen Jahr bei McLaren 2007 belasteten Verhältnis der beiden Ex-Weltmeister kein Problem: "Menschen ändern sich."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel