Das Formel-1-Team Virgin hat den 22 Jahre alten Kanadier Robert Wickens als Ersatzfahrer für den Rest der Saison verpflichtet.

Wickens wird erstmals beim Großen Preis von Kanada in Montreal (12. Juni) für alle Fälle parat stehen, wenn Timo Glock oder der Belgier Jerome d'Ambrosio ausfallen sollten.

Bislang stand lediglich der Japaner Sakon Yamamoto als Test- und Ersatzfahrer unter Vertrag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel