Hans-Joachim Stuck glaubt im Interview der Woche bei SPORT1, die Dominanz von Weltmeister Sebastian Vettel könne bald verloren gehen:

"Das hängt immer davon ab, wie gut sein Auto ist. Wenn man Fernando Alonso in den Red Bull setzen würde, der würde auch vorneweg fahren. Natürlich soll das Vettels Leistung nicht schmälern, aber momentan stimmt dort einfach das Konzept. Wenn auch Ferrari oder McLaren es schaffen, auf dieses Niveau zu kommen, dann ist Vettels Siegeszug auch vorbei."

Und der 60-Jährige ergänzt: "Das muss man richtig einordnen. Die Leistung von Vettel ist außergewöhnlich gut, aber das können andere auch."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel