Weltmeister Sebastian Vettel hat nach dem Ferrari-Sieg in Silverstone eine Antwort seines Red-Bull-Teams eingefordert.

"Es war ein hartes Rennen. Ferrari war sehr schnell, speziell Fernando. Sie haben uns geschlagen", sagte Vettel: "Wir müssen das akzeptieren."

Fernando Alonso hatte der Scuderia in England den ersten Saisonsieg beschert, Red Bull dagegen den möglichen Triumph bei einer Boxenstopp-Panne verspielt.

"Das war eine Lehrstunde", so Vettel über das neunte Saisonrennen: "Nun liegt es an uns, uns wieder zu fokussieren und sicherzustellen, dass wir in den nächsten Rennen mit einer stärkeren Performance zurückkommen."

Es sei nun eine "sehr wichtige Zeit" für die Weltmeisterschaft. Vettel: "Wir sind immer noch in einer guten Position, aber wir müssen weiter an uns arbeiten, weil die anderen für unseren Geschmack etwas zu nah herangekommen sind."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel