Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat sich vor dem Großen Preis von Deutschland am kommenden Sonntag auf dem Nürburgring auf dem Fußballplatz abgelenkt.

Im Stadion des Zweitligisten FSV Frankfurt bezwang er mit den Nazionale Piloti in einem Benefizspiel die biggALLSTARS mit 6:2, war aber dennoch nicht ganz zufrieden.

"Ich muss noch ein bisschen wach werden", sagte Vettel, der am Wochenende seinen ersten Sieg auf deutschem Boden einfahren möchte, bei SPORT1.

Bei der Mannschaft der Rennfahrer liefen neben dem WM-Spitzenreiter und dem siebenmaligen Weltmeister Michael Schumacher auch Bundesliga-Rekordspieler Karl-Heinz Körbel auf.

Für die biggALLSTARS traten unter anderem Frank Busemann, Olympiazweiter im Zehnkampf in Atlanta 1996, Ex-Handballweltmeister Christian Schwarzer und Fernsehmoderator Guido Cantz gegen den Ball.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel