Toro-Rosso-Pilot Sebastien Buemi ist aufgrund von Unregelmäßigkeiten bei der Benzinzusammensetzung nachträglich von der Quali zum Großen Preis von Deutschland ausgeschlossen worden.

Das erklärte der Automobil-Weltverband FIA nach dem Qualifying am Samstag auf dem Nürburgring.

Der Schweizer wird somit am Sonntag vom letzten Platz ins Rennen starten. Buemi war im Qualifying auf Platz 16 gelandet, einen Rang vor seinem Teamkollegen Jaime Alguersuari.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel